Quelle: Interlink GmbH

Vorbereitende Arbeiten für den Betrieb automatisierter Busse in Norderstedt

Machbarkeitsstudien zur Erschließung des Stadtteils Glashütte, des Neubaugebietes Grüne Heyde und des Stadtparks durch automatisiert fahrende Kleinbusse

Kurzbeschreibung

2019 wurde eine Machbarkeitsstudie (1) zum Einsatz automatisierter Kleinbusse für den Stadtpark und das Neubaugebiet Grüne Heyde erarbeitet. Darauf aufbauend erfolgte 2020 eine ergänzende Untersuchung (2) des Stadtteils Glashütte als Bedienungsgebiet. Es wurde im Ergebnis festgestellt, dass der Betrieb mit einer stufenweisen Umsetzung auf allen Strecken möglich ist. Ferner wurden Angebots‐ und Betriebskonzepte zur Erschließung der Gebiete und Einbindung in den ÖPNV entworfen. Die Strecken wurden inkl. möglicher Varianten oder Ausbaustufen dargestellt. Weiterhin wurde die erforderliche Fahrzeuganzahl, die Anforderungen an die Infrastruktur und an die betriebliche Organisation sowie Kostenabschätzungen erarbeitet. Die Umsetzung in Glashütte wurde von der Stadt Norderstedt als Vorzugsvariante ausgewählt.

Projektinhalte

  • grobe Konzeption für die Betriebsdurchführung
  • Ableitung von Wirkungen auf das vorhandene ÖPNV‐Angebot
  • Beschreibung von Varianten für Streckenführung und Betriebsdurchführung
  • Entwicklung von Umsetzungsstufen
  • Ermittlung des Fahrzeugbedarfs
  • Abschätzung infrastruktureller Handlungsbedarfe
  • Kostenabschätzung
  • Entwicklung von Handlungsschritten

Projektlaufzeit

01/2019 – 08/2020

Auftraggeber

Studie (1): e.GO MOOVE GmbH
Studie (2): Stadt Norderstedt

Bearbeitung Interlink

Julia Wolf, Holger Michelmann, Markus Friebe

Julia Wolf
Interlink GmbH 
Wallstraße 58
D - 10179 Berlin

M: +49 152 59407513

Nachricht senden