Quelle: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) | eigene Bearbeitung

Darmstadt: Autonomer Shuttle-Verkehr in der Lincoln-Siedlung

Beratungsleistungen für das Projekt „On Demand-Shuttleverkehr für die Wissenschaftsstadt Darmstadt“

Kurzbeschreibung

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt ist u. a. wegen ihrer hohen Schadstoffbelastung im BMVI-Sonderprogramm Masterpläne für die Gestaltung nachhaltiger und emissionsfreier Mobilität aufgenommen worden. Neben der Planung eines App-gestützten On-Demand-Shuttleverkehrs, ist die Planung eines autonomen Bus-Verkehrs in der neu entstehenden Lincoln-Siedlung, die als Modellprojekt für ein autoarmes Quartier entwickelt wird, Bestandteil des Projektes. Die Umsetzung eines Regelbetriebes in der Lincoln-Siedlung wurde für einen späteren Zeitpunkt empfohlen, zu dem die Technologie einen höheren Reifegrad aufweist.

Projektinhalte

  • Analyse möglicher Einsatzstrecken hinsichtlich möglicher Risikopunkte und Bedarf infrastruktureller Maßnahmen
  • Formelle, organisatorische und technische Anforderungen für Prozess der Betriebsaufnahme
  • Erstellen eines Anforderungskatalogs
  • Marktanalyse bzw. Markterkundung
  • Unterstützung bei der Vergabe von zur Beschaffung von autonomen Kleinbussen (Erstellung der Vergabeunterlagen)

Projektlaufzeit

2018 – 2020

Auftraggeber

HEAG mobilo GmbH (im Rahmen des Förderprogramms „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur)

Bearbeitung Interlink

Holger Michelmann, Liss Böckler

Projektpartner

dmo – digital mobilities consultants, Ingenieure und beratende Betriebswirte Meier-Berberich & Partner

Ansprechpartner

Liss Böckler
Interlink GmbH 
Wallstraße 58
D - 10179 Berlin

T: +49 30 280 351 411
M: +49 1523 369 93 18
F: +49 321 211 862 91

Nachricht senden