Quelle: Interlink GmbH

Machbarkeitsstudie Schlossgemeinde Nordkirchen

Erschließung der Ortsmitte und des Schlossparks durch automatisiert fahrende Minibusse

Kurzbeschreibung

Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wurden passende Strecken(-varianten) für den Einsatz automatisierter Minibusse in und um den Schlosspark geprüft. Die für eine Umsetzung notwendigen Schritte wurden dargestellt, wobei im Schwerpunkt die technischen Fähigkeiten des Fahrzeuges e.GO Mover zu Grunde gelegt wurden. Es wurde festgestellt, dass ein verkehrlich sinnvoller Betrieb mit einer stufenweisen Umsetzung in Nordkirchen möglich ist. Im Ergebnis wurde ein Angebots‐ und Betriebskonzepts entworfen, welches die Erschließung des Gebietes und die Einbindung in den ÖPNV vorsieht.

Projektinhalte

  • Darstellung technischer Stand und rechtliche sowie organisatorische Rahmenbedingungen für autonomes Fahren im ÖPNV
  • Beschreibung von Varianten für Streckenführung inkl. Umsetzungsstufen
  • Risikoanalyse und Abschätzung infrastruktureller Handlungsbedarfe
  • grobe Konzeption für die Betriebsdurchführung
  • Kostenabschätzung und Empfehlung passender Fördermöglichkeiten
  • Entwicklung von Handlungsschritten

Projektlaufzeit

06/2019 – 09/2019

Auftraggeber

e.GO MOOVE GmbH

Bearbeitung Interlink

Liss Böckler, Markus Friebe, Holger Michelmann

Ansprechpartner

Liss Böckler
Interlink GmbH 
Wallstraße 58
D - 10179 Berlin

T: +49 30 280 351 411
M: +49 1523 369 93 18
F: +49 321 211 862 91

Nachricht senden