Quelle: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA)

Autonomer Shuttle-Verkehr in „Das Neue Gartenfeld“

Erarbeitung B-Plan-relevanter Inputs zum integrierten Infrastruktur- und Betreiberkonzept der ARGE IQ-Berlin

Kurzbeschreibung

Für das neu entstehende Quartier „Neues Gartenfeld“ in Berlin-Spandau wurden durch die ARGE IQ-Berlin drei Leitdokumente erarbeitet, in denen mit einem integrierten Ansatz die Bereiche Energie, Mobilität, Wasser, IKT sowie Abfall und Logistik abgedeckt werden. Durch Einbezug innovativer und nachhaltiger Technologien sowie Infrastrukturen soll das Quartier lebenswert und nutzerorientiert auf die Zukunft ausgerichtet werden. Die Infrastrukturlösungen, die dabei zum Einsatz kommen sollen, reichen von intermodalen Mobilitätslösungen über die Einbindung erneuerbarer Energien bis zu einer IT-Quartiers-Plattform für den integrierten Zugang zu quartiersbezogenen Diensten. Das ressourcen- und flächensparende sowie gleichzeitig leistungsfähige Mobilitätssystem ist einer der Bausteine. Für die Feinverteilung wurde ein dicht getakteter Linienverkehr mit autonomen Minibussen konzipiert.

Projektinhalte

  • Annahmen und Setzungen für das autoarme Quartier
  • Anforderungsanalyse Infrastruktur und Betriebsorganisation
  • Betriebs- und Betreiberkonzeption für den Shuttle-Verkehr
  • Aktueller Stand der Technik und rechtliche Rahmenbedingungen sowie Entwicklung bis 2050
  • Umsetzungsstrategie mit Risikoabschätzung
  • Bedarfsermittlung
  • Ausarbeitung verschiedener Szenarien (wirtschaftlich – innovativ)

Projektlaufzeit

2017 – 2019

Auftraggeber

Planungsgemeinschaft „Das-Neue-Gartenfeld“ GmbH & Co. KG

Bearbeitung Interlink

Holger Michelmann, Liss Böckler

Projektpartner

Gesamtprojekt: ARGE-IQ Berlin,
Teilbereich autonome Shuttles: Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH,
Fahrplangesellschaft B&B mbH

Ansprechpartner

Liss Böckler
Interlink GmbH 
Wallstraße 58
D - 10179 Berlin

T: +49 30 280 351 411
M: +49 1523 369 93 18
F: +49 321 211 862 91

Nachricht senden