Quelle: Interlink GmbH

Machbarkeitsstudie Düsseldorfer Rheinufer

Erschließung des Rheinufers durch automatisiert fahrende Busse

Kurzbeschreibung

Für die Erstellung der Machbarkeitsstudie wurde die Interlink GmbH durch die Rheinbahn AG beauftragt.

Ziele dabei waren das Sammeln von Erfahrungen im Umgang mit autonom bzw. automatisiert fahrenden Bussen sowie die Untersuchung der Möglichkeiten des Einsatzes auf einer Strecke zwischen dem Schlossturm, dem Rheinturm und dem Medienhafen. Bestandteil der Studie waren die Untersuchung der Strecke inkl. möglicher Varianten oder Ausbaustufen, das Betriebskonzept, die Fahrzeuge, die Anforderungen an die Infrastruktur und die betriebliche Organisation sowie eine Abschätzung der Kosten.

Projektinhalte

  • Grundlagenermittlung
  • Überblick über die Funktionsweise und Betriebsformen automatisierter Minibusse
  • Entwicklung und Bewertung von Streckenvarianten
  • Konzeptentwicklung
  • Ermittlung rechtlicher, verkehrlicher und infrastruktureller Anforderungen
  • Kostenabschätzung

Projektlaufzeit

2018

Auftraggeber

Rheinbahn AG

Bearbeitung Interlink

Holger Michelmann, Liss Böckler, Markus Friebe

Ansprechpartner

Holger Michelmann

Interlink GmbH
Wallstraße 58
D - 10179 Berlin

M: +49 0163 579 35 61
F: +49 321 211 862 91

Nachricht senden