BETRIEBLICHES MOBILITÄTSMANAGEMENT 

Erstberatung im Rahmen des Wettbewerbes „mobil gewinnt“ bei einem Handwerksbetrieb in Niedersachsen

Kurzbeschreibung

Die Initiative „mobil gewinnt“ des BMVI und des BMUB unterstützte Betriebe, die sich für eine nachhaltige Mobilität engagieren – innerbetrieblich, auf Geschäftsreisen und den Arbeitswegen der Beschäftigten.
Im konkreten Fall möchte ein mittelständischer Handwerksbetrieb seinen kompletten Fuhrpark auf Elektromobilität umstellen. Hierfür galt es die Rahmenbedingungen zu ermitteln und die Möglichkeiten zu klären.

Projektinhalte

  • Datenerhebung
  • Datenanalyse
  • Herausarbeiten von individuellen Handlungsempfehlungen
  • Berichterstellung

Projektlaufzeit

2017 – 2018

Auftraggeber

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

Durchführung: Automobilclub Europa (ACE) und B.A.U.M.

Bearbeitung Interlink

Markus Friebe (Projektleitung)

Projektpartner

Handwerksbetrieb in Niedersachsen

Ansprechpartner

Markus Friebe (geb. Krüger)

Interlink GmbH 
Wallstraße 58
D - 10179 Berlin

T: +49 30 280 351 413
F: +49 321 211 862 91

Nachricht senden